Sonntag, 2. August 2009

Schminkmädchen vergleicht: Mascara

Eingestellt von Schminkmädchen um 11:33
Wenn es etwas gibt, ohne das ich nie aus dem Haus gehen würde, selbst wenn ich sonst komplett ungeschminkt bin, ist Mascara.

Das bisschen Farbe auf den Wimpern und der Schwung, den sie durch das Aufhübschen bekommen, lässt einen an manchen Tagen frischer erscheinen, als man wirklich ist. Und da wir solche Tage nicht nur alle kennen, sondern sie auch immer wieder ungewollt durchleben müssen, dachte ich mir, ich helfe euch ein wenig dabei die ultimative "Frischmach-Mascara" zu finden.

Also, Augen auf für:

Die Konkurrenten

v.l.n.r.: Artdeco All in One, L'oreal Double Extension, Essence Multi Action

Die Fakten

Der Inhalt
Artdeco:
8 ml
L'oreal: 2x 6ml
Essence: 9 ml

Der Preis
Artdeco:
ca. 13 Euro
L'oreal: ca. 10 - 13 Euro
Essence: ca. 2,49 Euro

Die Versprechen
Artdeco:
Länge, Flexibilität, Fülle
L'oreal: Kräftigung, Verlängerung: bis zu 60% mehr Länge, perfekte Trennung
Essence: Extra Volumen, Länge, Schwung

Wissenswertes
Artdeco:
Parfümfrei, erhältlich in den Farben: Black, Brown, Blue, Lilac, Green
L'oreal: Zwei-Phasen-Mascara: weiße Seite Grundierung, Verlängerung (mit Ceramid R und pflanzlichen Fasern zur Verlängerung der Wimpern), schwarze Seite Farbe und Verlängerung; erhältlich in den Varianten: Carbon Black (intensives Schwarz, bis zu 70% Verlängerung), Waterproff Black 01, Technologie Beauty Tubes
Essence:
Nur in Schwarz erhältlich, nur zu kaufen in Drogeriemärkten mit Essence Sortiment (z.B. DM, Drospa, Ihr Platz, etc.)

Die Bürstchen
v.on.u.: Artdeco, L'oreal, Essence

Die Testvoraussetzungen
Nichts als die ungeschminkte, verschlafene Wahrheit! :)

Der Test
ohne Einsatz einer Wimpernzange!

Artdeco - All in One
Ich muss sagen, ich bin überrascht - und das im positiven Sinne! Die All in One Mascara verlägert und füllt die Wimpern, außerdem bekommen sie einen schöne Schwung. Allerdings muss man ein wenig mehr tuschen, um den oben gezeigten Effekt zu erreichen. Übertreibt man es und bürstet die Wimpern darüber hinaus, verkleben sie allerdings sehr stark. Es muss also unbedingt der richtige Moment abgepasst werden!
Es empfiehlt sich hier der Einsatz einer Wimpernzange, um der Mascara ein wenig die Arbeit für Volumen abzunehmen - das nämlich ist der Grund, wieso man dazu neigt mehrfach nachzutuschen.

L'oreal - Double Extension
Die Double Extension war jahrelang mein Liebling unter den Mascaras. Im Test schneidet sie bei gleichzeitiger Benutzung der Base und der Grundierung am schlechtesten ab. Die Wimpern werden gegenüber den anderen beiden Testkandidaten weniger verdichtet, verkleben leicht und haben weniger Volumen und Länge. Zudem werden die vorderen kurzen Wimpern überhaupt nicht schön definiert.
Ein wenig besser sieht das Ergebnis aus, wenn man die weiße Base weglässt, allerdings ist dies ja nicht Sinn und Zweck der Mascara.

Essence - Multi Action
Die viel gehypte und durch und durch gelobte Mascara von Essence ist bei mir schon vor einiger Zeit eingezogen, mehrfach nachgekauft worden und seither tagtäglich in Benutzung. Sie ist zusammen mit der Artdeco Mascara die Wimperntusche, die den Versprechungen der Hersteller und meinen Erwartungen am ehesten entspricht.
Die Wimpern werden toll definiert, bekommen ein unglaublich schönes Volumen, werden verlängert und verdichtet. Auch hier muss allerdings wieder aufgepasst werden, dass man die Härchen nicht übertuscht, da sie sonst verkleben. Allerdings lässt die Multi Action hier zuviel Wagemut leichter zu, als die Artdeco.

Fazit

Meine alte und zukünftige Nummer 1 ist die Multi Action von Essence. Sowohl was das Finish der Wimpern als auch den Preis angeht (sagenhaft günstige 2,49 Euro - das sind 5 Multi Action Mascara für 1 Mascara der Konkurrenten!), schlägt sie die Mitbewerber - im wahrsten Sinne des Wortes - um Längen.
Ich kann sie guten Gewissens empfehlen und möchte jeden, der sie noch nicht probiert hat, dazu anhalten die eigene Lieblingsmascara mit ihr zu vergleichen. Bei 2,49 Euro könnt ihr wirklich kaum etwas falsch machen.

Nummer 2 ist die Artdeco Mascara, die mich wirklich überzeugt hat. Allerdings neige ich dazu, es dann und wann ein wenig zu gut mit meinen Wimpern zu meinen, was sehr unschön und mit Abschminken enden kann. Das, zusammen mit dem Preis, lässt sie im direkten Vergleich mit der Nummer eins doch ziemlich alt aussehen. Ich werde sie nicht nachkaufen.
Allerdings ist die Farbvielfalt der All in One wirklich herausragend. Wer auf der Suche nach farbigen Mascara und nicht halb so grobmotorisch ist wie ich, der sollte sie testen gehen. :)

Das Schlusslicht ist meine Langzeitgeliebte, die Double Extension Mascara von L'oreal. Mit Base war sie für meine Wimpern schon immer relativ unbrauchbar, da die Wimpern einfach zu schnell verkleben. Das Ergebnis ist ansprechend, aber im Gegensatz zu den beiden Erstplatzierten, nicht ganz so überzeugend. Zudem ist sie mit 10 Euro im Angebot und 13 Euro aufwärts außerhalb einer Aktion einfach zu teuer.

Tipps und Tricks

Haltbarkeit
Bei allen Mascaras, ob nun den drei genannten oder Tusche im Allgemeinen, ist besonders wichtig sie regelmäßig auszutauschen. Als Richtwert kann man vielleicht 6 Wochen nennen; manche Mascara, oder eine unsachgemäße Lagerung, erfordern es jedoch sie eher wegzuwerfen.

Hygiene
Benutzt nur im Ausnahmefall Fremdmascara von Familie, Freunden oder Bekannten. Besonders empfindliche Augen neigen zur Unverträglichkeit, außerdem werden so unschöne Krankheiten wie Bindehautentzündungen rasend schnell übertragen.

Anwendung
Um ein Nachkaufen eurer Mascara möglichst lang hinaus zu zögern, lasst die Tusche so wenig wie möglich mit Luft in Berührung kommen. Das heißt: verzichtet auf Pumpen (dadurch wird mehr Luft hineingepumpt, als Farbe herausgeholt wird!) und kreist stattdessen das Bürstchen im Mascararöhrchen. Außerdem ganz wichtig: die Mascara nach dem Benutzen immer gleich und fest verschließen.

Das waren sie also, meine drei Mascara-Lieblinge im direkten Vergleich. Schreibt mir doch, welche eure Lieblingsmascara ist und welche Fehlkäufe bereits hinter euch liegen. Ich freu mich drauf! :)

Liebe Grüße

11 Schminkbotschaften on "Schminkmädchen vergleicht: Mascara"

Knuspi on 2. August 2009 um 16:18 hat gesagt…

Die von Artdeco hab ich auch probiert, für die unteren Wimpern ist sie perfekt :D

Übrigens sehr schöner Bericht, tolle Idee!

mayla on 2. August 2009 um 17:33 hat gesagt…

Tolle Review! Ich habe auch immer die Multiaction da, andere Mascaras kommen und gehen...

Chrissi on 2. August 2009 um 18:22 hat gesagt…

Bin mit dem Essence Multi Action echt zu frieden.Vor allem, wenn man nach dem Preis geht. Der von Artseco ist auch nicht so schlecht.

Nicole on 2. August 2009 um 19:25 hat gesagt…

Dankeschön :)
Ich hoffe so sehr, dass ich gewinne :)
Lg Nicole

Alex on 2. August 2009 um 20:32 hat gesagt…

die All in One Mascara mag ich auch sehr gerne. :)

Zauberschnur on 2. August 2009 um 22:20 hat gesagt…

ich bin üübelst beeindruckt :O
wie hast du deinen blog so geil gepimpt bekommen? :D

Ella on 2. August 2009 um 22:30 hat gesagt…

Wundervoller Post,dank dir werde ich mir nun 100%ig die Multi Action kaufen :).

Schminkmädchen on 2. August 2009 um 22:36 hat gesagt…

@Alle: Lieben Dank für eure Kommentare. :)

@Zauberschnur: *Lach* Da war gar nicht so viel mit Pimpen. Wenn du magst, verrat ichs dir. ;)

@Ella: Oh das ist schön! Erzähl doch dann mal, wie sie dir gefällt.

Mercury on 6. August 2009 um 21:19 hat gesagt…

6 wochen? Auf mascaras steht 6 monate. Es gibt monate, in denen nutze ich überhaupt keine mascara. ich nutze sie generell selten und dann wäre selbst die multi action bei so einer austauschrate teuer xD

Nunja, muss wohl jeder selber wissen. Meine nächste mascara ist jedenfalls erst im november fällig.

Megie on 11. August 2009 um 11:08 hat gesagt…

die Loreal double mascara kann ich ebenfalls garnicht leiden... allenfalls noch ohne base... ich bevorzuge im Moment eine von Jade (5* Volumen für nur um die 5 Euro)... mit Schwungbürste... die hab ich auch schon mindestens 5 mal nachgekauft.. von essence hatte ich irgendwann mal eine aber war von der Haltbarkeit total enttäuscht, bereits nach 2-3 Stunden sah ich aus wie ein Pandabär mit Augenringen.. ganz grausam... normal hält meine Mascara immer gut den ganzen Tag ohne schatten/abfärbungen auf der Haut zu hinterlassen... momentan habe ich aber schon auf sovielen Blogs nur gutes über die multiaction von essence gehört, dass ich geneigt bin sie mir auch zu kaufen :)

Schminkmädchen on 11. August 2009 um 18:40 hat gesagt…

Also ich habe den ganzen Tag über keine "Pandabären". :) Sogar leichten Sprühregen hält die Multi Action auf.

Meine Kollegin hat auch jahrelang eine L'oreal Mascara genommen und auf meine Empfehlung die Multi Action gekauft. Sie schminkt sich nur einmal in der Woche ab, tuscht morgens sonst nur nach - und sie meint, sie hat fast gar keine Schatten von der Mascara unter den Augen. :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails

Schminkmädchen vergleicht: Mascara

Wenn es etwas gibt, ohne das ich nie aus dem Haus gehen würde, selbst wenn ich sonst komplett ungeschminkt bin, ist Mascara.

Das bisschen Farbe auf den Wimpern und der Schwung, den sie durch das Aufhübschen bekommen, lässt einen an manchen Tagen frischer erscheinen, als man wirklich ist. Und da wir solche Tage nicht nur alle kennen, sondern sie auch immer wieder ungewollt durchleben müssen, dachte ich mir, ich helfe euch ein wenig dabei die ultimative "Frischmach-Mascara" zu finden.

Also, Augen auf für:

Die Konkurrenten

v.l.n.r.: Artdeco All in One, L'oreal Double Extension, Essence Multi Action

Die Fakten

Der Inhalt
Artdeco:
8 ml
L'oreal: 2x 6ml
Essence: 9 ml

Der Preis
Artdeco:
ca. 13 Euro
L'oreal: ca. 10 - 13 Euro
Essence: ca. 2,49 Euro

Die Versprechen
Artdeco:
Länge, Flexibilität, Fülle
L'oreal: Kräftigung, Verlängerung: bis zu 60% mehr Länge, perfekte Trennung
Essence: Extra Volumen, Länge, Schwung

Wissenswertes
Artdeco:
Parfümfrei, erhältlich in den Farben: Black, Brown, Blue, Lilac, Green
L'oreal: Zwei-Phasen-Mascara: weiße Seite Grundierung, Verlängerung (mit Ceramid R und pflanzlichen Fasern zur Verlängerung der Wimpern), schwarze Seite Farbe und Verlängerung; erhältlich in den Varianten: Carbon Black (intensives Schwarz, bis zu 70% Verlängerung), Waterproff Black 01, Technologie Beauty Tubes
Essence:
Nur in Schwarz erhältlich, nur zu kaufen in Drogeriemärkten mit Essence Sortiment (z.B. DM, Drospa, Ihr Platz, etc.)

Die Bürstchen
v.on.u.: Artdeco, L'oreal, Essence

Die Testvoraussetzungen
Nichts als die ungeschminkte, verschlafene Wahrheit! :)

Der Test
ohne Einsatz einer Wimpernzange!

Artdeco - All in One
Ich muss sagen, ich bin überrascht - und das im positiven Sinne! Die All in One Mascara verlägert und füllt die Wimpern, außerdem bekommen sie einen schöne Schwung. Allerdings muss man ein wenig mehr tuschen, um den oben gezeigten Effekt zu erreichen. Übertreibt man es und bürstet die Wimpern darüber hinaus, verkleben sie allerdings sehr stark. Es muss also unbedingt der richtige Moment abgepasst werden!
Es empfiehlt sich hier der Einsatz einer Wimpernzange, um der Mascara ein wenig die Arbeit für Volumen abzunehmen - das nämlich ist der Grund, wieso man dazu neigt mehrfach nachzutuschen.

L'oreal - Double Extension
Die Double Extension war jahrelang mein Liebling unter den Mascaras. Im Test schneidet sie bei gleichzeitiger Benutzung der Base und der Grundierung am schlechtesten ab. Die Wimpern werden gegenüber den anderen beiden Testkandidaten weniger verdichtet, verkleben leicht und haben weniger Volumen und Länge. Zudem werden die vorderen kurzen Wimpern überhaupt nicht schön definiert.
Ein wenig besser sieht das Ergebnis aus, wenn man die weiße Base weglässt, allerdings ist dies ja nicht Sinn und Zweck der Mascara.

Essence - Multi Action
Die viel gehypte und durch und durch gelobte Mascara von Essence ist bei mir schon vor einiger Zeit eingezogen, mehrfach nachgekauft worden und seither tagtäglich in Benutzung. Sie ist zusammen mit der Artdeco Mascara die Wimperntusche, die den Versprechungen der Hersteller und meinen Erwartungen am ehesten entspricht.
Die Wimpern werden toll definiert, bekommen ein unglaublich schönes Volumen, werden verlängert und verdichtet. Auch hier muss allerdings wieder aufgepasst werden, dass man die Härchen nicht übertuscht, da sie sonst verkleben. Allerdings lässt die Multi Action hier zuviel Wagemut leichter zu, als die Artdeco.

Fazit

Meine alte und zukünftige Nummer 1 ist die Multi Action von Essence. Sowohl was das Finish der Wimpern als auch den Preis angeht (sagenhaft günstige 2,49 Euro - das sind 5 Multi Action Mascara für 1 Mascara der Konkurrenten!), schlägt sie die Mitbewerber - im wahrsten Sinne des Wortes - um Längen.
Ich kann sie guten Gewissens empfehlen und möchte jeden, der sie noch nicht probiert hat, dazu anhalten die eigene Lieblingsmascara mit ihr zu vergleichen. Bei 2,49 Euro könnt ihr wirklich kaum etwas falsch machen.

Nummer 2 ist die Artdeco Mascara, die mich wirklich überzeugt hat. Allerdings neige ich dazu, es dann und wann ein wenig zu gut mit meinen Wimpern zu meinen, was sehr unschön und mit Abschminken enden kann. Das, zusammen mit dem Preis, lässt sie im direkten Vergleich mit der Nummer eins doch ziemlich alt aussehen. Ich werde sie nicht nachkaufen.
Allerdings ist die Farbvielfalt der All in One wirklich herausragend. Wer auf der Suche nach farbigen Mascara und nicht halb so grobmotorisch ist wie ich, der sollte sie testen gehen. :)

Das Schlusslicht ist meine Langzeitgeliebte, die Double Extension Mascara von L'oreal. Mit Base war sie für meine Wimpern schon immer relativ unbrauchbar, da die Wimpern einfach zu schnell verkleben. Das Ergebnis ist ansprechend, aber im Gegensatz zu den beiden Erstplatzierten, nicht ganz so überzeugend. Zudem ist sie mit 10 Euro im Angebot und 13 Euro aufwärts außerhalb einer Aktion einfach zu teuer.

Tipps und Tricks

Haltbarkeit
Bei allen Mascaras, ob nun den drei genannten oder Tusche im Allgemeinen, ist besonders wichtig sie regelmäßig auszutauschen. Als Richtwert kann man vielleicht 6 Wochen nennen; manche Mascara, oder eine unsachgemäße Lagerung, erfordern es jedoch sie eher wegzuwerfen.

Hygiene
Benutzt nur im Ausnahmefall Fremdmascara von Familie, Freunden oder Bekannten. Besonders empfindliche Augen neigen zur Unverträglichkeit, außerdem werden so unschöne Krankheiten wie Bindehautentzündungen rasend schnell übertragen.

Anwendung
Um ein Nachkaufen eurer Mascara möglichst lang hinaus zu zögern, lasst die Tusche so wenig wie möglich mit Luft in Berührung kommen. Das heißt: verzichtet auf Pumpen (dadurch wird mehr Luft hineingepumpt, als Farbe herausgeholt wird!) und kreist stattdessen das Bürstchen im Mascararöhrchen. Außerdem ganz wichtig: die Mascara nach dem Benutzen immer gleich und fest verschließen.

Das waren sie also, meine drei Mascara-Lieblinge im direkten Vergleich. Schreibt mir doch, welche eure Lieblingsmascara ist und welche Fehlkäufe bereits hinter euch liegen. Ich freu mich drauf! :)

Liebe Grüße

11 Response to "Schminkmädchen vergleicht: Mascara"

  1. Knuspi says:

    Die von Artdeco hab ich auch probiert, für die unteren Wimpern ist sie perfekt :D

    Übrigens sehr schöner Bericht, tolle Idee!

    mayla says:

    Tolle Review! Ich habe auch immer die Multiaction da, andere Mascaras kommen und gehen...

    Chrissi says:

    Bin mit dem Essence Multi Action echt zu frieden.Vor allem, wenn man nach dem Preis geht. Der von Artseco ist auch nicht so schlecht.

    Nicole says:

    Dankeschön :)
    Ich hoffe so sehr, dass ich gewinne :)
    Lg Nicole

    Alex says:

    die All in One Mascara mag ich auch sehr gerne. :)

    ich bin üübelst beeindruckt :O
    wie hast du deinen blog so geil gepimpt bekommen? :D

    Ella says:

    Wundervoller Post,dank dir werde ich mir nun 100%ig die Multi Action kaufen :).

    @Alle: Lieben Dank für eure Kommentare. :)

    @Zauberschnur: *Lach* Da war gar nicht so viel mit Pimpen. Wenn du magst, verrat ichs dir. ;)

    @Ella: Oh das ist schön! Erzähl doch dann mal, wie sie dir gefällt.

    Mercury says:

    6 wochen? Auf mascaras steht 6 monate. Es gibt monate, in denen nutze ich überhaupt keine mascara. ich nutze sie generell selten und dann wäre selbst die multi action bei so einer austauschrate teuer xD

    Nunja, muss wohl jeder selber wissen. Meine nächste mascara ist jedenfalls erst im november fällig.

    Megie says:

    die Loreal double mascara kann ich ebenfalls garnicht leiden... allenfalls noch ohne base... ich bevorzuge im Moment eine von Jade (5* Volumen für nur um die 5 Euro)... mit Schwungbürste... die hab ich auch schon mindestens 5 mal nachgekauft.. von essence hatte ich irgendwann mal eine aber war von der Haltbarkeit total enttäuscht, bereits nach 2-3 Stunden sah ich aus wie ein Pandabär mit Augenringen.. ganz grausam... normal hält meine Mascara immer gut den ganzen Tag ohne schatten/abfärbungen auf der Haut zu hinterlassen... momentan habe ich aber schon auf sovielen Blogs nur gutes über die multiaction von essence gehört, dass ich geneigt bin sie mir auch zu kaufen :)

    Also ich habe den ganzen Tag über keine "Pandabären". :) Sogar leichten Sprühregen hält die Multi Action auf.

    Meine Kollegin hat auch jahrelang eine L'oreal Mascara genommen und auf meine Empfehlung die Multi Action gekauft. Sie schminkt sich nur einmal in der Woche ab, tuscht morgens sonst nur nach - und sie meint, sie hat fast gar keine Schatten von der Mascara unter den Augen. :)

Kommentar veröffentlichen

 

Schminkmädchen Copyright 2009 Sweet Cupcake Designed by Ipiet Templates Blogger Styles Image by Tadpole's Notez