Dienstag, 4. August 2009

Review: Dianne Brill Cosmetics inkl. Lipgloss Mermaid Bustier und Quicktipp

Eingestellt von Schminkmädchen um 11:59
Ich möchte euch heute einen sehr schönen Lipgloss zeigen, von dem ich lange Zeit gedacht habe, er wäre ein absoluter Fehlkauf. Wieso dem nicht so ist und wieso mich dieser Gloss wirklich überzeugt, teile ich im Folgenden mit euch. :)
Zuerst jedoch gibt es Wissenswertes über und um Dianne Brill und ihre Produkte.

Quicktipp

Kurz dazu, wieso ich euch den Gloss gerade heute vorstelle und weshalb es mir damit ein wenig eilig ist: Viele von euch wissen es vielleicht schon, Dianne Brill hat momentan an vielen Countern und in vielen Douglas Filialen einen 50% Sale. Alle Produkte sind also um die Hälfte reduziert!
Da Dianne Brill zu den hochpreisigeren (bzw. - nennen wir es beim Namen :) -, zu einer der wohl teuersten) Kosmetikmarken gehört, bei der man nicht nur zweimal, sondern dreimal überlegt, ob man sich ein Stück g ö n n t, kann man hier einiges sparen und wird vielleicht in seiner Entscheidung für ein Produkt der Marke begünstigt.

Jetzt zur eigentlichen Review:

Wer ist Dianne Brill?
Dianne Brill war in den Achzigern eine Art Paris Hilton, das Society Girl, nur ohne vergleichbare Konkurrenz und mit deutlich mehr Stil. Heute ist sie mit einem deutschen Unternehmer verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Florida/USA. Und - ganz wichtig -, sie hat ihre eigene Kosmetiklinie, Dianne Brill Cosmetics, erschaffen.

Was ist Dianne Brill Cosmetics?
Ich habe für euch drei sehr nette Videos auf Youtube gefunden, in denen Dianne Brill selbst über ihre Produkte spricht, sie vorstellt und einige Tipps und Tricks im Umgang mit ihnen verrät. Schaut sie euch wirklich an, wenn euch die Produkte interessieren oder interessieren könnten. Sie sind nicht allzu lang, aber wirklich informativ:

Video Teil 1

Video Teil 2

Video Teil 3

Die Produkte
Besonders an den Produkten ist nicht etwa die Produktpalette. Dianne Brill setzt hier auf Klassiker, anstatt auf Innovationen. Das Sortiment umfasst jedoch neben Lippenstiften, Lipglossen, Lidschatten, Blushes, Mascara und Co. auch verschiedene Bases für Gesicht und Augen und Pinsel.

Wohl aber ist das Design außergewöhnlich: Wunderschön romantische mit Perlen-, Feder- und Spitzedruck verzierte und einzigartige Verpackungen (z.B. kommen die Eyeshadows in einer Streichholzschachtel) in Bonbonrosa, Türkis und Grau erinnern an Dessous und teuren Schmuck. Genau das ist es auch, was Dianne Brill mit ihrer Produktlinie beabsichtigt hat. Die Produkte sollen bei der Frau das Gefühl erwecken ein besonderes Geschenk, wie etwa mit schöner Spitzenunterwäsche, Juwelen, oder auch eine Schachtel voller Bonbons, in den Händen zu halten. Das Gefühl beim Öffnen, die freudige Berührtheit und die Euphorie über all das Schöne das ihm innewohnt, soll die Kundin ebenso erreichen wie die Gewissheit, sich etwas besonders Gutes getan zu haben.

Besonders ist auch der Duft der Produkte. Glosse und Lippenstifte beispielsweise schmecken nach etwas Süßem, erinnern an Kuchen und Kekse und an jede Menge Zucker.
Die Preise
Leider ist die deutsche Dianne Brill Homepage momentan nicht zu erreichen. Dort waren alle Produkte plus ihre Preise aufgelistet.
Aus dem Kopf kann ich euch jedoch sagen, dass die Glosse und die Lidschatten jeweils ca. 26 Euro, die Lippenstifte 27 und die Foundations ab ca. 47 Euro kosten und auch die Primer in letzterem Preissegment liegen.
Die Lidschatten enthalten mit 3g doppelt soviel Produkt wie ein MAC Lidschatten, was den regulären Preis ein wenig erträglicher erscheinen lässt.

Die Qualität
Obwohl Dianne Brill Kosmetik immer noch Nischenprodukte und sowohl weniger bekannt als auch gehyped sind, soll die Qualität herausragend und mit Größen wie NARS vergleichbar sein. An dieser Stelle bin ich jedoch vorsichtig, da ich bisher nur von den Glossen berichten kann und von dem, was ich am Counter erfühlt habe. :)
Die Lidschatten sind unglaublich buttrig und zart und können sowohl trocken als auch nass aufgetragen werden. Zudem sind die Farben sehr brilliant, kommen aber durch vorsichtigen Auftrag auch weniger deckend und schön rauchig raus.
Die Glosse sind sehr angenehm in der Konsistenz und fühlen sich auf den Lippen nicht etwa klebrig an. Sie erinnern mich vom Tragegefühl her an die Lipglasses aus der Colour Craft LE, die für MAC-Verhältnisse eine einmalige Formel besitzen.

Die Gloss Review

Der Gloss Mermaid Bustier ist schon auf den ersten Blick besonders. Nicht nur die Verpackung erinnert an eine Pralinenschachtel, auch der Gloss selbst ist als solche gestaltet (siehe Bild oben!) und besitzt im Deckel sogar einen Spiegel. Sehr praktisch für unterwegs!
Vor allem aber hat mich die Farbe des Gloss sofort ganz aufgeregt werden und meinen guten Vorsatz, niemals einen Gloss für mehr als 10 Euro zu kaufen (Lang, lang ist's her! :D) vergessen lassen: Sie ist ein recht warmes, aber doch neutrales, Altrosa mit grün-goldenem Duochrome. Eine unglaublich einzigartige Farbe, wie ich finde. Auf jeden Fall ist bisher mir kein Ton in der Art unter gekommen. (Zumindest als Gloss - bei MAC gibt es in Lippenstiftform den Lollipop Loving (LE), der bei seiner apricotfarbenen Basisfarbe ebenfalls einen grünen Duochromeshimmer besitzt.)

Die Konsistenz und das Tragefühl auf den Lippen ist - wie bereits weiter oben erwähnt -, unglaublich angenehm. Leckt man sich leicht über die Lippen (Ich weiß, man soll den Gloss tragen und nicht essen. ^^) bemerkt man einen zuckerartigen, durch und durch süßen Geschmack. Und riechen tut er so toll - nach Bonbons!

Ich hätte mir gewünscht, dass der Gloss weniger sheer herauskommt und ein wenig mehr vom grünen Shimmer auf den Lippen hinterlässt. Das ist auch der Grund, wieso er lange Zeit ungeliebt in der Schublade verharren musste.
Nachdem ich ihn jedoch mehrfach getragen habe und immer wieder angesprochen wurde, auf den schönen Schein und den ganz feinen beinahe goldenen Shimmer, gefällt er mir an mir selbst so gut, dass ich ihn auch weiterhin oft tragen werde.

Nachtrag: Ich habe den Gloss jetzt noch ein paar weitere Male getragen. Der grüne Shimmer wird doch sehr deutlich, vor allem bei Kunst- und Sonnenlicht. Super schön!

Swatches


Entschuldigt, dass es so lang geworden ist - ich rede einfach zuviel. :)

Ich hoffe aber, die Review war ein wenig hilfreich für euch und die eine oder andere fühlt sich angesprochen, sich die Sachen mal aus der Nähe anzusehen. Gerade jetzt, wo die Sachen mancherorts so unglaublich reduziert sind.

Ich würde mich freuen, wenn jemand schon Produkte von Dianne Brill besitzt und davon berichten kann. :)

Liebe Grüße

6 Schminkbotschaften on "Review: Dianne Brill Cosmetics inkl. Lipgloss Mermaid Bustier und Quicktipp"

blusherine on 4. August 2009 um 13:09 hat gesagt…

Wow der sieht toll aus! Mich stört es überhaupt nicht, dass er etwas gedeckter ist, im Gegenteil! Und ich stimme dir zu, was die Dazzleglasses betrifft! Sie haben zu wenig Farbe!

Coralie on 4. August 2009 um 14:17 hat gesagt…

Hey, du hast total schöne Lippen! :)

Schminkmädchen on 4. August 2009 um 14:37 hat gesagt…

@Blusherine: Ja, leider. Dabei sehen die im Röhrchen so hübsch aus.

@Coralie: Oh, dankeschön. :)

G1n4 on 4. August 2009 um 18:04 hat gesagt…

Stimmt - wirklich hübsche Lippen, vor allem mit der süssen Farbe! :)

Die Aufmachung der Produkte ist wirklich sehr ansprechend. Muss echt mal schauen wo man bei mir in der Stadt die Produkte von Dianne Brill kaufen kann :P

Martha on 4. August 2009 um 18:59 hat gesagt…

Wow, das sieht ja toll aus! Und hast du schöne Lippen!!!
Ich ärgere mich gerade total: War heute im Douglas und habe komlpett vergessen, bei Dianne Brill vorbei zu schauen...

Julia on 5. August 2009 um 13:35 hat gesagt…

Dankeschön, ich liebe ja Zitate :D Und das Lagenkleid werd ich auch auf jeden Fall behalten. Hatte es im Laden schon an, nur online gibts ja noch Gutscheine, hihi. Bist du dir sicher wegen den Versandkosten? Habe nämlich nicht alles auf einmal bestellt, sondern noch zweimal Sachen hinzugefügt. Und auf der AGB-Seite steht glaub ich man zahlt für jedes Päckcchen. Bin verunsichert :D Hhmmm... Lg

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails

Review: Dianne Brill Cosmetics inkl. Lipgloss Mermaid Bustier und Quicktipp

Ich möchte euch heute einen sehr schönen Lipgloss zeigen, von dem ich lange Zeit gedacht habe, er wäre ein absoluter Fehlkauf. Wieso dem nicht so ist und wieso mich dieser Gloss wirklich überzeugt, teile ich im Folgenden mit euch. :)
Zuerst jedoch gibt es Wissenswertes über und um Dianne Brill und ihre Produkte.

Quicktipp

Kurz dazu, wieso ich euch den Gloss gerade heute vorstelle und weshalb es mir damit ein wenig eilig ist: Viele von euch wissen es vielleicht schon, Dianne Brill hat momentan an vielen Countern und in vielen Douglas Filialen einen 50% Sale. Alle Produkte sind also um die Hälfte reduziert!
Da Dianne Brill zu den hochpreisigeren (bzw. - nennen wir es beim Namen :) -, zu einer der wohl teuersten) Kosmetikmarken gehört, bei der man nicht nur zweimal, sondern dreimal überlegt, ob man sich ein Stück g ö n n t, kann man hier einiges sparen und wird vielleicht in seiner Entscheidung für ein Produkt der Marke begünstigt.

Jetzt zur eigentlichen Review:

Wer ist Dianne Brill?
Dianne Brill war in den Achzigern eine Art Paris Hilton, das Society Girl, nur ohne vergleichbare Konkurrenz und mit deutlich mehr Stil. Heute ist sie mit einem deutschen Unternehmer verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Florida/USA. Und - ganz wichtig -, sie hat ihre eigene Kosmetiklinie, Dianne Brill Cosmetics, erschaffen.

Was ist Dianne Brill Cosmetics?
Ich habe für euch drei sehr nette Videos auf Youtube gefunden, in denen Dianne Brill selbst über ihre Produkte spricht, sie vorstellt und einige Tipps und Tricks im Umgang mit ihnen verrät. Schaut sie euch wirklich an, wenn euch die Produkte interessieren oder interessieren könnten. Sie sind nicht allzu lang, aber wirklich informativ:

Video Teil 1

Video Teil 2

Video Teil 3

Die Produkte
Besonders an den Produkten ist nicht etwa die Produktpalette. Dianne Brill setzt hier auf Klassiker, anstatt auf Innovationen. Das Sortiment umfasst jedoch neben Lippenstiften, Lipglossen, Lidschatten, Blushes, Mascara und Co. auch verschiedene Bases für Gesicht und Augen und Pinsel.

Wohl aber ist das Design außergewöhnlich: Wunderschön romantische mit Perlen-, Feder- und Spitzedruck verzierte und einzigartige Verpackungen (z.B. kommen die Eyeshadows in einer Streichholzschachtel) in Bonbonrosa, Türkis und Grau erinnern an Dessous und teuren Schmuck. Genau das ist es auch, was Dianne Brill mit ihrer Produktlinie beabsichtigt hat. Die Produkte sollen bei der Frau das Gefühl erwecken ein besonderes Geschenk, wie etwa mit schöner Spitzenunterwäsche, Juwelen, oder auch eine Schachtel voller Bonbons, in den Händen zu halten. Das Gefühl beim Öffnen, die freudige Berührtheit und die Euphorie über all das Schöne das ihm innewohnt, soll die Kundin ebenso erreichen wie die Gewissheit, sich etwas besonders Gutes getan zu haben.

Besonders ist auch der Duft der Produkte. Glosse und Lippenstifte beispielsweise schmecken nach etwas Süßem, erinnern an Kuchen und Kekse und an jede Menge Zucker.
Die Preise
Leider ist die deutsche Dianne Brill Homepage momentan nicht zu erreichen. Dort waren alle Produkte plus ihre Preise aufgelistet.
Aus dem Kopf kann ich euch jedoch sagen, dass die Glosse und die Lidschatten jeweils ca. 26 Euro, die Lippenstifte 27 und die Foundations ab ca. 47 Euro kosten und auch die Primer in letzterem Preissegment liegen.
Die Lidschatten enthalten mit 3g doppelt soviel Produkt wie ein MAC Lidschatten, was den regulären Preis ein wenig erträglicher erscheinen lässt.

Die Qualität
Obwohl Dianne Brill Kosmetik immer noch Nischenprodukte und sowohl weniger bekannt als auch gehyped sind, soll die Qualität herausragend und mit Größen wie NARS vergleichbar sein. An dieser Stelle bin ich jedoch vorsichtig, da ich bisher nur von den Glossen berichten kann und von dem, was ich am Counter erfühlt habe. :)
Die Lidschatten sind unglaublich buttrig und zart und können sowohl trocken als auch nass aufgetragen werden. Zudem sind die Farben sehr brilliant, kommen aber durch vorsichtigen Auftrag auch weniger deckend und schön rauchig raus.
Die Glosse sind sehr angenehm in der Konsistenz und fühlen sich auf den Lippen nicht etwa klebrig an. Sie erinnern mich vom Tragegefühl her an die Lipglasses aus der Colour Craft LE, die für MAC-Verhältnisse eine einmalige Formel besitzen.

Die Gloss Review

Der Gloss Mermaid Bustier ist schon auf den ersten Blick besonders. Nicht nur die Verpackung erinnert an eine Pralinenschachtel, auch der Gloss selbst ist als solche gestaltet (siehe Bild oben!) und besitzt im Deckel sogar einen Spiegel. Sehr praktisch für unterwegs!
Vor allem aber hat mich die Farbe des Gloss sofort ganz aufgeregt werden und meinen guten Vorsatz, niemals einen Gloss für mehr als 10 Euro zu kaufen (Lang, lang ist's her! :D) vergessen lassen: Sie ist ein recht warmes, aber doch neutrales, Altrosa mit grün-goldenem Duochrome. Eine unglaublich einzigartige Farbe, wie ich finde. Auf jeden Fall ist bisher mir kein Ton in der Art unter gekommen. (Zumindest als Gloss - bei MAC gibt es in Lippenstiftform den Lollipop Loving (LE), der bei seiner apricotfarbenen Basisfarbe ebenfalls einen grünen Duochromeshimmer besitzt.)

Die Konsistenz und das Tragefühl auf den Lippen ist - wie bereits weiter oben erwähnt -, unglaublich angenehm. Leckt man sich leicht über die Lippen (Ich weiß, man soll den Gloss tragen und nicht essen. ^^) bemerkt man einen zuckerartigen, durch und durch süßen Geschmack. Und riechen tut er so toll - nach Bonbons!

Ich hätte mir gewünscht, dass der Gloss weniger sheer herauskommt und ein wenig mehr vom grünen Shimmer auf den Lippen hinterlässt. Das ist auch der Grund, wieso er lange Zeit ungeliebt in der Schublade verharren musste.
Nachdem ich ihn jedoch mehrfach getragen habe und immer wieder angesprochen wurde, auf den schönen Schein und den ganz feinen beinahe goldenen Shimmer, gefällt er mir an mir selbst so gut, dass ich ihn auch weiterhin oft tragen werde.

Nachtrag: Ich habe den Gloss jetzt noch ein paar weitere Male getragen. Der grüne Shimmer wird doch sehr deutlich, vor allem bei Kunst- und Sonnenlicht. Super schön!

Swatches


Entschuldigt, dass es so lang geworden ist - ich rede einfach zuviel. :)

Ich hoffe aber, die Review war ein wenig hilfreich für euch und die eine oder andere fühlt sich angesprochen, sich die Sachen mal aus der Nähe anzusehen. Gerade jetzt, wo die Sachen mancherorts so unglaublich reduziert sind.

Ich würde mich freuen, wenn jemand schon Produkte von Dianne Brill besitzt und davon berichten kann. :)

Liebe Grüße

6 Response to "Review: Dianne Brill Cosmetics inkl. Lipgloss Mermaid Bustier und Quicktipp"

  1. Wow der sieht toll aus! Mich stört es überhaupt nicht, dass er etwas gedeckter ist, im Gegenteil! Und ich stimme dir zu, was die Dazzleglasses betrifft! Sie haben zu wenig Farbe!

    Coralie says:

    Hey, du hast total schöne Lippen! :)

    @Blusherine: Ja, leider. Dabei sehen die im Röhrchen so hübsch aus.

    @Coralie: Oh, dankeschön. :)

    G1n4 says:

    Stimmt - wirklich hübsche Lippen, vor allem mit der süssen Farbe! :)

    Die Aufmachung der Produkte ist wirklich sehr ansprechend. Muss echt mal schauen wo man bei mir in der Stadt die Produkte von Dianne Brill kaufen kann :P

    Martha says:

    Wow, das sieht ja toll aus! Und hast du schöne Lippen!!!
    Ich ärgere mich gerade total: War heute im Douglas und habe komlpett vergessen, bei Dianne Brill vorbei zu schauen...

    Julia says:

    Dankeschön, ich liebe ja Zitate :D Und das Lagenkleid werd ich auch auf jeden Fall behalten. Hatte es im Laden schon an, nur online gibts ja noch Gutscheine, hihi. Bist du dir sicher wegen den Versandkosten? Habe nämlich nicht alles auf einmal bestellt, sondern noch zweimal Sachen hinzugefügt. Und auf der AGB-Seite steht glaub ich man zahlt für jedes Päckcchen. Bin verunsichert :D Hhmmm... Lg

Kommentar veröffentlichen

 

Schminkmädchen Copyright 2009 Sweet Cupcake Designed by Ipiet Templates Blogger Styles Image by Tadpole's Notez