Samstag, 13. März 2010

MAC Impaccable Brow Pencils & Studio Fix Lash Mascara Haul/Quickreview

Eingestellt von Schminkmädchen um 18:49
Hallo, meine Lieben!

Ich weiß, es ist langsam genug an MAC und ich gelobe feierlich, die Reizüberflutung hat allmählich ein Ende. Ich bin nur noch nicht dazu gekommen, meine anderen Ideen in Posts zu verpacken und arbeite erst einmal das ab, was ich schon vorbereitet habe. :)

Wer mich bei Twitter verfolgt, hat mein Dilemma vielleicht mitbekommen - ich habe mir die Augenbrauen gezupft - VERzupft! Zumindest dachte ich das am Anfang und habe fürchterlich gejammert. Auch die eher hilflosen Aufmunterungsversuche meines Freundes ("Ach, so schlimm sieht das gar nicht aus - aber mach' das NIE WIEDER!") konnten mich so gar nicht beruhigen.

Mittlerweile jedoch mag ich es ganz gerne, dass meine Brauen nun etwas schmaler sind und auch, dass ich ihnen den Bogen nach oben hin mit Farbe etwas mehr ausdefinieren muss, erfordert nur noch wenige geübte Handgriffe.

Bisher habe ich die Härchen mit dem MAC Signed, Sealed Eyeshadow (leider limitiert) aufgefüllt und dazu den Small Angled Brush 266 (ebenfalls von MAC) benutzt. Da ich anfangs jedoch Probleme hatte, den Bogen scharf und präzise zu zeichnen, beschloss ich, es einmal mit einem Brauenstift zu probieren.

Meine Wahl fiel auf die

Impaccable
Brow Pencils von MAC

(All Ages, All Races, All Sexes LE) in den Farben (v.l.n.r.) Black und Taupe.

Auf dem Handrücken geswatched sah ich zunächst einmal gar nichts. Ich musste mir wirklich viel Mühe geben, ihnen überhaupt Farbe abgewinnen zu können. Dabei war sie dem Taupe schwieriger zu entlocken als dem stark bräunlich wirkenden Schwarz. Im ersten Moment war ich so darüber enttäuscht, dass ich sie beinahe wieder eingepackt und als "nicht gebrauchsfähig" deklariert zurückgeschickt hätte. Dann gab ich ihnen aber dennoch eine Chance ...

An den Brauen machten sie sich dann tatsächlich besser. Der Taupe-Ton ist ein universelles mittleres Graubraun, das sich den Härchen anpasst und zu jeder Haarfarbe getragen werden kann. Die Farbintensität kann durch erhöhten Druck gesteigert werden, sodass die Härchen nicht nur betont, sondern flächendeckend ausgefüllt werden.

Allerdings zeigt sich bei dieser Methode auch die Schwäche des Stifts - er fängt an zu schmieren. Die Haare werden somit in Streichrichtung verklebt, an Stellen, an denen man zu stark aufgedrückt hat, bleibt eine camouflageartige Masse zurück. Das Ergebnis sieht alles in allem dennoch nicht schlecht aus, nur eben fühlt es sich getragen nicht sehr gut an, wenn die Brauen wie mit Klebestift überzogen sind.
Was ich meine, zeigt aber auch sehr gut an dem Swatch der schwarzen Variante. Im oberen Drittel ist ganz deutlich die Ansammlung von Farbe zu erkennen, die sowohl auf der Hand als auch an Brauen zum Verkleben führt.


Auch das Definieren des Bogens kann somit nicht so präzise erfolgen, wie ich es mir wünsche. Sie sind dazu einfach zu weich bzw. klebrig in ihrer Konsistenz.

So richtig kann ich daher keinen der beiden Impaccable Browpencils empfehlen - und das allein aufgrund der Konsistenz. Die Farbe Taupe wäre ein absolutes Must Have zu jeder Haarfarbe.

Ich gebe ihnen dennoch
von 5 Muffins - und läute damit mein neues Bewertungssystem ein. :)

Studio Fix Lash Mascara - Black
Als erste und einzige MAC Mascara besitzt die Studio Fix Lash ein Gummibürstchen. Die Anordnung der einzelnen Borsten ist sehr engreihig gesetzt und garantiert somit eine gute Trennung der Wimpern.
Schwung erhalten die Wimpern nur nach mehrmaligem Tuschen, doch auch nach diversen Schichten gibt es keine Klümpchen oder Fliegenbeine. Die Mascara hielt dem ersten Test und Tag ziemlich gut stand. Keine Fliegenbeine oder Pandaaugen weit und breit zu sehen.
In der Handhabung schlägt sich das schmale lange Bürstchen sehr gut.

Alles in allem eine gute, empfehlenswerte Mascara. Für mich ist sie, in Konkurrenz zur Multi Action Mascara gesehen, jedoch kein Nachkaufprodukt, da man sich für denselben Effekt zu sehr bemühen muss - ganz einmal davon abgesehen, dass sie deutlich teurer ist (17,00 Euro).

... Muffins von mir.

Durch die Review bin ich absichtlich ein wenig durchgehastet und nur in minimaler Form auf die Aspekte der Mascara eingegangen. Wenn ihr mögt, teste ich sie noch ein wenig ausführlicher im Vergleich zu anderen Mascaras - wie z. B. meinem Liebling der Multi Action Mascara von Essence. Und DASS ihr mögt (WENN ihr mögt ^^), schreibt mir dann doch bitte in den Kommentaren. :)

Auch die Brow-Pencils zeige ich euch gern noch mal in Aktion an den Brauen - fragt nur danach!

Macht's gut, ihr Lieben!


Liebe Grüße ♡

7 Schminkbotschaften on "MAC Impaccable Brow Pencils & Studio Fix Lash Mascara Haul/Quickreview"

Karrie on 13. März 2010 um 19:00 hat gesagt…

Taupe würde mich sehr interessieren wie er aufgeragen wirkt, da ich nur auf der Suche nach einem passenden grau-braun für meine Brauen bin. Aber die Konsistenz hört sich leider nicht so gut an :-(

Schminkmädchen on 13. März 2010 um 19:09 hat gesagt…

Wie, du hast ihn nicht? Ich bin schockiert! :D

Karrie on 13. März 2010 um 19:25 hat gesagt…

nein ich war mir nicht sicher wegen der Farbe :-D aber da sie eh permanent sind muss man sich ja nicht beeilen, vielleicht wünsch ich ihn mir zum geburtstag

Sternchen on 13. März 2010 um 21:21 hat gesagt…

Sehr schöner Artikel! Lang aber herzlich ;-)
Die Muffins finde ich übrigens auch sehr putzig und ich denke, dass ich doch ganz bestimmt bald mal welche backen muss. :D Also Muffins.
Die Mac-Produkte... möchte ich mal testen... Habe bisher gar nichts von Mac. Schande über mein Haupt? ;)

IPaintMyWorld on 14. März 2010 um 07:42 hat gesagt…

"In der Handhabung SCHLÄFT sich das schmale lange Bürstchen sehr gut."

Hihi, das Flittchen!

Ansonsten wieder einmal eine tolle Review, Fräulein schminktastisches Mädchen!

Schminkmädchen on 14. März 2010 um 09:47 hat gesagt…

@Sternchen: Das ist nichts, wofür man sich schämen muss. Besser, man fängt gar nicht erst mit MAC an. ;)

@IPaintMyWorld: Ertappt! Ich wollte das kleine Luder nicht ganz ungeschoren davonkommen lassen. ;)
Ich danke dir!

Vermilion on 14. März 2010 um 17:20 hat gesagt…

Danke für die Review der MAC Mascara. Wenn ich mal meine anderen aufgebraucht habe, woran sieht man das eigentlich?, werde ich mir mal davon eine kaufen.

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails

MAC Impaccable Brow Pencils & Studio Fix Lash Mascara Haul/Quickreview

Hallo, meine Lieben!

Ich weiß, es ist langsam genug an MAC und ich gelobe feierlich, die Reizüberflutung hat allmählich ein Ende. Ich bin nur noch nicht dazu gekommen, meine anderen Ideen in Posts zu verpacken und arbeite erst einmal das ab, was ich schon vorbereitet habe. :)

Wer mich bei Twitter verfolgt, hat mein Dilemma vielleicht mitbekommen - ich habe mir die Augenbrauen gezupft - VERzupft! Zumindest dachte ich das am Anfang und habe fürchterlich gejammert. Auch die eher hilflosen Aufmunterungsversuche meines Freundes ("Ach, so schlimm sieht das gar nicht aus - aber mach' das NIE WIEDER!") konnten mich so gar nicht beruhigen.

Mittlerweile jedoch mag ich es ganz gerne, dass meine Brauen nun etwas schmaler sind und auch, dass ich ihnen den Bogen nach oben hin mit Farbe etwas mehr ausdefinieren muss, erfordert nur noch wenige geübte Handgriffe.

Bisher habe ich die Härchen mit dem MAC Signed, Sealed Eyeshadow (leider limitiert) aufgefüllt und dazu den Small Angled Brush 266 (ebenfalls von MAC) benutzt. Da ich anfangs jedoch Probleme hatte, den Bogen scharf und präzise zu zeichnen, beschloss ich, es einmal mit einem Brauenstift zu probieren.

Meine Wahl fiel auf die

Impaccable
Brow Pencils von MAC

(All Ages, All Races, All Sexes LE) in den Farben (v.l.n.r.) Black und Taupe.

Auf dem Handrücken geswatched sah ich zunächst einmal gar nichts. Ich musste mir wirklich viel Mühe geben, ihnen überhaupt Farbe abgewinnen zu können. Dabei war sie dem Taupe schwieriger zu entlocken als dem stark bräunlich wirkenden Schwarz. Im ersten Moment war ich so darüber enttäuscht, dass ich sie beinahe wieder eingepackt und als "nicht gebrauchsfähig" deklariert zurückgeschickt hätte. Dann gab ich ihnen aber dennoch eine Chance ...

An den Brauen machten sie sich dann tatsächlich besser. Der Taupe-Ton ist ein universelles mittleres Graubraun, das sich den Härchen anpasst und zu jeder Haarfarbe getragen werden kann. Die Farbintensität kann durch erhöhten Druck gesteigert werden, sodass die Härchen nicht nur betont, sondern flächendeckend ausgefüllt werden.

Allerdings zeigt sich bei dieser Methode auch die Schwäche des Stifts - er fängt an zu schmieren. Die Haare werden somit in Streichrichtung verklebt, an Stellen, an denen man zu stark aufgedrückt hat, bleibt eine camouflageartige Masse zurück. Das Ergebnis sieht alles in allem dennoch nicht schlecht aus, nur eben fühlt es sich getragen nicht sehr gut an, wenn die Brauen wie mit Klebestift überzogen sind.
Was ich meine, zeigt aber auch sehr gut an dem Swatch der schwarzen Variante. Im oberen Drittel ist ganz deutlich die Ansammlung von Farbe zu erkennen, die sowohl auf der Hand als auch an Brauen zum Verkleben führt.


Auch das Definieren des Bogens kann somit nicht so präzise erfolgen, wie ich es mir wünsche. Sie sind dazu einfach zu weich bzw. klebrig in ihrer Konsistenz.

So richtig kann ich daher keinen der beiden Impaccable Browpencils empfehlen - und das allein aufgrund der Konsistenz. Die Farbe Taupe wäre ein absolutes Must Have zu jeder Haarfarbe.

Ich gebe ihnen dennoch
von 5 Muffins - und läute damit mein neues Bewertungssystem ein. :)

Studio Fix Lash Mascara - Black
Als erste und einzige MAC Mascara besitzt die Studio Fix Lash ein Gummibürstchen. Die Anordnung der einzelnen Borsten ist sehr engreihig gesetzt und garantiert somit eine gute Trennung der Wimpern.
Schwung erhalten die Wimpern nur nach mehrmaligem Tuschen, doch auch nach diversen Schichten gibt es keine Klümpchen oder Fliegenbeine. Die Mascara hielt dem ersten Test und Tag ziemlich gut stand. Keine Fliegenbeine oder Pandaaugen weit und breit zu sehen.
In der Handhabung schlägt sich das schmale lange Bürstchen sehr gut.

Alles in allem eine gute, empfehlenswerte Mascara. Für mich ist sie, in Konkurrenz zur Multi Action Mascara gesehen, jedoch kein Nachkaufprodukt, da man sich für denselben Effekt zu sehr bemühen muss - ganz einmal davon abgesehen, dass sie deutlich teurer ist (17,00 Euro).

... Muffins von mir.

Durch die Review bin ich absichtlich ein wenig durchgehastet und nur in minimaler Form auf die Aspekte der Mascara eingegangen. Wenn ihr mögt, teste ich sie noch ein wenig ausführlicher im Vergleich zu anderen Mascaras - wie z. B. meinem Liebling der Multi Action Mascara von Essence. Und DASS ihr mögt (WENN ihr mögt ^^), schreibt mir dann doch bitte in den Kommentaren. :)

Auch die Brow-Pencils zeige ich euch gern noch mal in Aktion an den Brauen - fragt nur danach!

Macht's gut, ihr Lieben!


Liebe Grüße ♡

7 Response to "MAC Impaccable Brow Pencils & Studio Fix Lash Mascara Haul/Quickreview"

  1. Karrie says:

    Taupe würde mich sehr interessieren wie er aufgeragen wirkt, da ich nur auf der Suche nach einem passenden grau-braun für meine Brauen bin. Aber die Konsistenz hört sich leider nicht so gut an :-(

    Wie, du hast ihn nicht? Ich bin schockiert! :D

    Karrie says:

    nein ich war mir nicht sicher wegen der Farbe :-D aber da sie eh permanent sind muss man sich ja nicht beeilen, vielleicht wünsch ich ihn mir zum geburtstag

    Sternchen says:

    Sehr schöner Artikel! Lang aber herzlich ;-)
    Die Muffins finde ich übrigens auch sehr putzig und ich denke, dass ich doch ganz bestimmt bald mal welche backen muss. :D Also Muffins.
    Die Mac-Produkte... möchte ich mal testen... Habe bisher gar nichts von Mac. Schande über mein Haupt? ;)

    "In der Handhabung SCHLÄFT sich das schmale lange Bürstchen sehr gut."

    Hihi, das Flittchen!

    Ansonsten wieder einmal eine tolle Review, Fräulein schminktastisches Mädchen!

    @Sternchen: Das ist nichts, wofür man sich schämen muss. Besser, man fängt gar nicht erst mit MAC an. ;)

    @IPaintMyWorld: Ertappt! Ich wollte das kleine Luder nicht ganz ungeschoren davonkommen lassen. ;)
    Ich danke dir!

    Vermilion says:

    Danke für die Review der MAC Mascara. Wenn ich mal meine anderen aufgebraucht habe, woran sieht man das eigentlich?, werde ich mir mal davon eine kaufen.

Kommentar veröffentlichen

 

Schminkmädchen Copyright 2009 Sweet Cupcake Designed by Ipiet Templates Blogger Styles Image by Tadpole's Notez